Eckhards Welt
Eckhard
Schröder
Über mich
Fotos
Links
Kontakt
Gästebuch
Home





Hier sind wir in der Anfängerklasse gestartet. Mit Eckhards Leistung war ich sehr zufrieden, mit meiner nicht so. Ich habe es leider noch nicht geschafft Eckhard vernünftige Fussarbeit
beizubringen 😀. Wir haben in 2 Aufgaben jeweils 5 Punkte für die schlechte Fussarbeit abgezogen bekommen.
Workingtest Westwärts 26.04.2015
Ergebnisse
Aufgabe 1 – Carsten Schröder

Startpunkt auf einen Weg oberhalb einer abschüssigen Wiese. In ca. 50m Entfernung auf 12 Uhr fällt eine beschossene Markierung. Schicken nach Freigabe. Auf dem Rückweg wird eine Verleitung in den Laufweg geworfen. Die Verleitung wird vom Hundeführer geholt. Danach fällt auf 11 Uhr in ca. 50m Entfernung nochmal eine Markierung auf die Wiese. Schicken nach Freigabe.


Aufgabe 2 – Anja Helber

Startpunkt auf einer Wiese. WalkUp, parallel zu uns läuft ein Helfer mit einem Entenlocker. Nach ca 15m bleiben wir stehen und auf der rechten Seite wird eine Markierung in einen Hang geworfen, Entfernung ca. 30m. Weiter WalkUp bis zum Richterstab, ca 15m. Es fällt auf der rechten Seite im Hang in ca. 30m Entfernung eine beschossene Markierung. Nach Freigabe erst die rechte und anschließen die linke Markierung holen.


Aufgabe 3 – Dirk Volders

2 Teams stellen sich am Startpunkt auf einer Wiese auf. Auf 9 Uhr werden 2 beschossenen Markierungen in den Waldrand geworfen. Nach einem kurzen WalkUp fällt auf 14 Uhr in ca. 40m Entfernung eine beschossene Markierung auf eine abschüssigen Wiese. Diese wird vom linken Team nach Freigabe geholt. Das rechte Team holt ein Memory aus dem Waldrand. Anschließend werden die Positionen getauscht. Für den linken Hund fällt die Markierung auf der Wiese, der rechte Hund holt das Memory aus dem Wald.


Aufgabe 4 – Christian Schlögell

In einer Tannenschonung am Hang zur rechten Hand findet ein Treiben statt. Anschließend fällt auf 12 Uhr in ca. 40m Entfernung eine beschossene Markierung hinter einen Totholzhaufen. Nach Freigabe wird die Markierung und anschließend ein Dummy aus dem Treiben geholt.


Aufgabe 5 – Ronny Michiels

Auf einem Weg findet ein Treiben statt. Aus dem Treiben wird eine beschossene Markierung hinter einen liegenden Baumstamm geworfen. Nach Freigabe wird die Markierung geholt. Auf dem Rückweg fällt eine weitere beschossene Markierung auf die gleiche Stelle.